Zu Inhalt springen A

Details zur Segelreise

ca. 170 sm

AUSBILDUNG: Yachtführung+Manövertraining „Indigo“

Abfahrt:Eckernförde/Stadthafen
Ankunft:Hamburger City Sporthafen
Art des Törns:
Skipper- / Segeltraining, One-Way-Törn, Spezielle Törns
Yacht:
Indigo
Stationen:
Eckernförde/Stadthafen - Ostsee - Kiel Holtenau - NOK(Dieselkosten trägt BS) - Schleuse/Brunsbüttel - Cuxhaven - Helgoland - Glückstadt - Hamburg City Sporthafen
Segeltoerns zum Mitsegeln
Aktuell sind keine Reisetermine vorhanden.

Törnbeschreibung

Mit umfangreicher Betonnung, engen Fahrwassern, Ansteuerungen, hohem Verkehrsaufkommen und ungewöhnlichen Wind- und Wetterphänomenen ist die Ostsee zugleich auch ein navigatorisch anspruchsvolles Revier. Und ebenso auch ein besonders sicheres Revier, bedingt durch die gute Infrastruktur und ständige Nähe zum Land. Von Eckernförde geht es nach Kiel Holtenau zur Schleuse, wo wir genügend Manövertraining machen werden und auch schon mal mit der Großschifffahrt in Kontakt kommen. Nach der Schleuse von Brunsbüttel folgen wir den Elbstrom mit dem dortigen Wechselspiel und der Faszination zwischen Ebbe und Flut und dem Elbstrom, mit Ziel Cuxhaven und weiter nach Helgoland. Auf dem Rückweg erwartet uns die etwa 100 Kilometer lange Route zwischen der Elbmündung bei Cuxhaven und dem Hamburger Hafen. Dies war schon immer ein gefährliches Gewässer, in einem der interessantesten Reviere der Welt. Mit jährlich etwa 100.000 Schiffsbewegungen zählt die Deutsche Bucht zu den am dichtesten befahrenen Gewässern der Welt. Wir werden einen attraktiven Panoramablick auf den Hamburger Hafen haben, vorbei am Treppenviertel von Blankeneseden den Landungsbrücken, den Docks von Blohm & Voss, Sankt Pauli und den Hamburger Michel.

Du wolltest schon immer gerne einmal selbst Skipper sein, eine Yacht chartern, und mit Freunden oder Familie sorgenfrei und sicher segeln?  Dir fehlt aber hier und da noch das nötige Wissen, das Gefühl der Sicherheit oder die Übung in der Praxis?  Während unserem 1-wöchigem Training auf der Ostsee helfen wir Dir hier genug Kompetenz zu erreichen um dies zu ermöglichen. 

Unser Skipper Trainig sind Törns die den Fokus darauf haben Dich auf die Verantwortungsbereiche eines Skippers vorzubereiten.  Wir fokusieren auf:

-Korrekte Sicherheitseinweisung der Crew

-Übernahme einer Charteryacht

-Sichere Navigation bei Tag und Nacht

-Grundlagen der Törnplanung

-Grundkenntnisse Motor und Technik an Bord

-Schadenerörterung an Bord

-Umgang mit der Großschifffahrt

-Segeltrimm und Segelmanöver

-Trimmen Mast

-Ankermanöver

-Ausweich- und Kurshaltepflichten

-Dämmerungsfahrt (falls möglich Nachtfahrt)

-Mensch-über-Bord-Manöver

-Anlegen und Ablegen (und Rückwärtsfahren)

-Kleine Wetterkunde (Schwerpunkt: Wind)

-Was ist, wenn?

In Absprache zwischen dem Skipper und der Crew werden wir gerne auch auf besondere Fragestellungen eingehen.

Mit diesem Training möchten wir euch die Möglichkeit geben, dass bis dahin erworbene Wissen zu erweitern, vor allem in den Themenbereichen, die in den Prüfungsvorbereitungen oftmals zu kurz kommen. Und ein bischen Spaß beim Segeln darf natürlich auch sein!!!

Informationen zur An- und Abreise

Empfohlene Anreise:

Unsere Yacht „Indigo“ liegt im Stadtyachthafen (Im Jaich) von Eckernförde.

Position:Breite: 54° 28,0′ N
Länge: 09° 50,0′ E

Es gibt sehr viele Möglichkeiten nach Eckernförde zu kommen. Mit dem Auto, kein Problem, ihr könnt zum Ein und Ausladen direkt zum Stadtyachthafen fahren. Über die Woche befinden sich die Parkplätze am „Grünen Weg“ wo die Autos kostenfrei abgestellt werden können. Wer mit dem Flugzeug kommt, kann mit dem Bus (Kielius), Abfahrt direkt zwischen den Terminals 1 und 2 untere Ebene (Ankunft) bis nach Kiel fahren. Der Bus fährt im Stundentakt über Neumünster nach Kiel Hauptbahnhof. Von Kiel Hauptbahnhof fahren halbstündlich Züge nach Eckernförde. Die Bahn bietet auch alle Möglichkeiten um nach Eckernförde zu kommen.

Empfohlene Abreise:

Unsere Yacht „Indigo“ fährt in den Hamburger City Sporthafen.

Mit der S-Bahn vom City Sporthafen / Haltestelle Baumwall in Minutentakt zum Hbf. Vom Hbf Hamburg mit der Bundesbahn nach Eckernförde (Auto holen) oder nach Hause.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr unter Datenschutzerklärung.

  • Schließen